CMNF-Party

Irma Allgemein Leave a Comment

Wie sieht bei euch an ganz normaler Samstagabend aus? Liegt ihr auf dem Sofa und guckt fern? Trefft ihr euch mit Freunden auf einen Cocktail? Geht ihr ins Kino?

Clothed Man Naked Female

Wir gehen auf eine CMNF-Party. Clothed Man Naked Female. Schon lange ein großer Wunsch von mir. Die Vorstellung neben meinem Freund zu stehen, der einen Anzug trägt (in dem er auch einfach heiß aussieht) und ich bin komplett nackt ist ein prickelndes Gefühl. Es hat etwas Verbotenes und gleichzeitig etwas Demütigendes. Also ging es abends los.

Jedes Mal, wenn es für mich in einen Club geht, bin ich total aufgeregt. Und dieses Mal ganz besonders, schließlich war es keine „normale“ Party. Bereits im Eingang sind wir aufgefordert worden unsere Maske anzuziehen. So war der Dresscode: Jeder musste eine Maske aufziehen. In der Umkleide ging es für mich dann relativ schnell. Alles aus, High-Heels an und los geht’s! Mein Freund war dann auch nach einer gewissen Zeit im Anzug und wir konnten starten.

Attraktives Publikum

Das Erste, das mir aufgefallen ist: Für einen Swingerclub war der Durchschnitt sehr attraktiv und jung. Also wirklich ein gelungenes Publikum. Allerdings auf den ersten Blick auch nichts, was uns stark ins Auge gefallen ist. Wir haben dann einen Drink an der Bar genommen und sind durch die Räume gelaufen.

Im unteren Stockwerk ist im Flur eine Art Tron aufgebaut, neben dem sich zwei Stehkäfige befinden. Und schau einer guck: Da war ja ein richtig attraktives Pärchen am Werk. Er saß auf dem Tron, während sie ihm knieend einen geblasen hat. Allerdings haben wir beschlossen, erst einmal ein bisschen weiter zu gehen.

Augenbinde und Käfig

Als wir zurückgekommen sind, hat er sie gerade mit einer Augenbinde in den Käfig gestellt. Und dann einen Herrn hinzugeholt, der an ihr rumgefummelt hat. Wir sind stehen geblieben und haben uns das ein bisschen angeguckt. Und hola die Waldfee! Das war eine Frau nach meinem Geschmack! Groß, intelligent, sehr schöne Brüste, eine schöne Taille! Yam Yam! Plötzlich hörte ich meinen Freund sagen: „Geh doch hin und fummel auch!“ Er kennt mein „Beuteschema“ doch sehr gut!

Ihr Freund hat mir dann auf Nachfrage erlaubt, sie zu berühren. Und ihre Brüste sahen nicht nur gut aus! Sie fühlten sich genauso an, wie sich gute Brüste anfühlen müssen. Nicht zu schlaff, nicht zu fest… Perfekt! Da allerdings immer noch der andere Herr auch an ihr zugange war, habe ich mich noch zurückgehalten. Bis ihr Freund mich gefragt hat, ob ich sie lecken möchte. Oh da lasse ich mich nicht zweimal bitten! Bei so einer Frau!

Und diese Frau weiß, wie man genießt. Ich liebe das Gefühl, wenn sie anfangen unter der Zunge zu vibrieren, immer feuchter werden, zu stöhnen! Ein paar Orgasmen später sollte sie sich dann bei mir bedanken, indem sie mich auch lecken sollte. Und auch sie wusste, was sie tat und hatte Spaß an der Zungenarbeit. Wir beschlossen dann zu viert die Räumlichkeiten zu wechseln, schließlich wollten die Männer auch ihren Spaß haben (und wir Frauen mit ihnen).

Ein Glücksgriff!

Im Zimmer angekommen zeigte sich schnell der Vorteil nackt zu sein! Während die Männern noch gebraucht haben, sich auszuziehen, sind wir Frauen schon mitten im Spiel gewesen. Mein Gegenüber entpuppte sich immer mehr als Glücksgriff! Es hat richtig Spaß gemacht! Und als die Männer dann auch mit eingestiegen sind, ging es richtig los. Blasen, lecken, fummeln, stöhnen, küssen… Sie mit mir, ihr Freund mit mir, ihr Freund mit ihr, mein Freund mit mir, mein Freund mit ihr….

Und ich liebe den Anblick von meinem Freund, wie er eine andere Frau fickt. Wie er mich dann anguckt, ist ein Meisterwerk! Wir vier harmonierten sehr gut miteinander!

Der Abend sollte auch nicht mit dieser Runde enden… Nachdem wir uns geduscht haben und was getrunken haben, ging es noch einmal zur Sache! Schließlich kannten wir uns nun besser und konnten noch besser auf jeden einzelnen eingehen!

Ich liebe es!

Vielleicht fragt sich der ein oder andere immer mal wieder, warum wir solch ein Leben bzw. solch eine Beziehung führen. Meine Antwort: Genau wegen solcher Abende! Besagter Blick von meinem Freund, wie er den Sex mit dieser Frau genossen hat. Eine Frau zu küssen, während diese vom eigenen Freund gevögelt wird und man selbst auch gerade einen fremden Mann in sich spürt. Und das Allerbeste an der Sache: Am nächsten Morgen mit dem eigenen Freund alleine zu schlafen und das Gefühl zu haben, dass man ihn am liebsten in sich spürt!
Und unsere letzte CMNF-Party war es sicher auch nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.