Mein Mann liebt auch Männer

Selma Allgemein Leave a Comment

Ich war schon immer ein offener Mensch. Sei es für exotisches Essen, fremde Länder und Kulturen oder abgefahrene Frisuren. Meine Devise lautet: Urteile nicht, bevor du es nicht versucht hast!

dass er auch auf Männer steht, war für mich nie ein Thema.

 

Auch sexuell bin ich neugierig und probiere auch einiges aus. Als ich meinen Mann Daniel kennen gelernt habe, hat er mir ziemlich bald erzählt, dass er bisexuell ist und auch schon Erfahrungen mit anderen Männern gesammelt hat. Er war nervös, mir das zu erzählen. Aber seine letzte Beziehung scheiterte wegen vielen Geheimnissen und deswegen wollte er von Anfang an keine vor mir haben. Das fand ich super und dass er auch auf Männer steht, war für mich nie ein Thema.

Blasen Männer besser als Frauen?

 

Allerdings war ich jetzt richtig neugierig und wollte alles wissen – alles! Wie ist das mit Oralverkehr? Wie ist der Sex? Tut Analverkehr nicht weh? Was wird da stimuliert? Passiv oder Aktiv? Waren die Männer auch bi oder eher homosexuell? Blasen Männer besser als Frauen? Könnte er sich eine Beziehung mit einem Mann vorstellen? Fragen über Fragen, die mein Mann mit Geduld und auch mit Spaß beantwortet hat.

Er hat Erfahrungen mit schwulen Männern und sogar mit Transsexuellen, was ich besonders spannend fand. Nach knapp zwei Jahren Beziehung durfte ich diese Erfahrung sogar mit ihm erleben – bei unserem ersten Dreier mit einer Transsexuellen.

Aber bis dahin war ich doch noch zu schüchtern und konnte mir nicht vorstellen, meinen Mann zu teilen. Außerdem waren wir beide viel zu sehr verliebt und auf uns konzentriert, als dass wir irgendwie über andere Partner in unserem Sexleben nachdachten.

Mein Mann darf sich mit anderen Männern treffen.

 

Mittlerweile lasse ich Daniel viele Freiheiten, wenn er sich mit einem anderen Mann treffen möchte oder auch mal in eine reine Männersauna geht. Ich freue mich dann immer riesig über seine Erlebnisse, die er mir danach ausführlich erzählen muss. Er hätte mich gerne öfter dabei, aber bisher habe ich mich nur zu diesem einen Dreier aufraffen können.

Bei Treffen mit anderen bisexuellen Pärchen lasse ich mich leichter fallen und habe nicht das Gefühl, irgendwelche Erwartungen erfüllen zu müssen. Ich glaube das hindert mich noch an einem Dreier mit zwei Jungs – ich stehe ungern im Mittelpunkt. Zu viert ist das alles ganz anders. Da können wir Frauen uns mal zurücklehnen und dem Treiben der Jungs zuschauen.

Ich kann die Lesbenporno-Fantasien nachvollziehen.

 

Und ich sage Euch – DAS ist heiß! Seitdem kann ich mich ein bisschen in diese Lesbenporno-Fantasien der Hetero-Männer hinein versetzen. Tatsächlich blasen Männer wohl auch besser als Frauen, aber wen wundert’s, sie wissen ja am besten was ihnen gefällt.

Ist Daniel also mal ohne mich unterwegs, vertraue ich ihm blind. Das wichtigste ist Safer Sex, eine gründliche Hygiene und keine heimlichen Geschichten. Viele Männer erzählen, dass ihre Frauen von nichts wissen und denken, sie würden gerade Überstunden im Büro machen. Mir tun da beide Seiten leid. Wieso kann man mit seinem Partner, den man doch so sehr liebt, nicht alles anvertrauen? Aus Angst, dann nicht mehr geliebt zu werden? Möchte man denn einen Partner, der einen wegen seiner sexuellen Neigungen nicht mehr liebt? Nein, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.